Treffpunkt
Deutschland Mission Leipzig



Neuigkeiten

Bericht über Missionstreffen 2003

Am 4.4.2003 fand ein Missionstreff von 18:00 bis 21:00 im Gemeindehaus von Präsidenten und Schwester Johnson statt.

Zum Essen gab es Bratwurst, heiße bzw. kalte Kartoffelsalat, und viel Sauerkraut. Etwa 100 Missionare bzw. Ehepartner und -parterinnen und Kinder waren dabei.

Präsident Johnson teilte mit, daß die Leipzig Mission in die Berlin Mission eingegliedert wird. Auch gab er nachricht von verschiedenen Gemeinden, Mitgliedern, und Missionaren. Er sagte auch, daß die neue Übersetzung des Buches Mormon fertig ist, und soll im nächsten Jahr wahrscheinlich veröffentlicht werden.

Übrigens wird die Familie Ebisch aus Schwarzenberg im Juni zum Besuch bei der Familie Johnson kommen. Alle, die darüber mehr erfahren wollen, sollen die Johnsons ansprechen. (7. April 2003, von Zach Jacob)

Bericht über Missionstreffen 1998

Am 2. Oktober fand ein Missionstreffen von 7.30 bis 10.00 Uhr in einem Gemeindehaus in Orem, Utah statt.

Präsident und Schwester Johnson waren dabei, um Nachrichten über die Gemeinden, Mitglieder, und Missionare zu geben. Auch teilten sie mit, daß eine neue deutsche Übersetzung des Buches Mormon unterwegs ist, die ungefähr bis Mitte nächsten Jahres veröffentlicht werden soll.

Die meisten zurückgekehrten Missionare, die dem Treffen beiwohnten, hatten in den letzten 3 Jahren ihre Mission zu Ende gebracht, und ein paar waren nur seit einigen Wochen zu Hause.

Vielen Dank an Dave Butler und Lisa Landon für ihre Arbeit bei der Vorbereitung und Bekanntmachung des Treffens. (4. Oktober 1998)

Bericht über Missionstreffen 1996

Präsident und Schwester Meiser sind um 21.30 Uhr am Freitag, den 22. März am Flughafen von Salt Lake City angekommen, begleitet von ihrer Enkeltochter Miriam. Am 5. April fand ab 6.30 Uhr in der Deutschen Gemeinde von Salt Lake City eine große Zusammenkunft der zurückgekehrten Missionare statt. Präsident und Schwester Meiser waren dabei, sowie über 250 ehemalige Missionare samt ihren Männern und Frauen bzw. Freunden/Freundinnen.

Es hat viel zu essen gegeben, da jeder etwas fürs Abendessen mitbrachte. Am wichtigsten war uns allen natürlich das Plaudern und Quatschen, das Wiedersehen nach langer Zeit. Ein kurzes Programm wurde gehalten mit Erinnerungen an Zonenkonferenzen, berühmten Meiser-Sprüchen, usw. Es muß gegen 10 Uhr gewesen sein, bis die Party zu Ende war.

Vielen Dank an die Deutsche Gemeinde, die uns ihre Räume zu Verfügung gestellt und viel geholfen hat. Meisers sind jetzt wieder in Deutschland. Hoffentlich können wir alle bis zum nächsten Jahr in Verbindung bleiben und wieder eine schöne Zusammenkunft veranstalten. (23. April 1996)



Start | Missionare | Städte | Neuigkeiten | Sonstiges

Start Missionare Städte Sonstiges